• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Kollision – War der Blinker richtig gestellt?

Othmarsingen/AG. Bei einer Einmündung prallten zwei Lieferwagen heftig zusammen. Beide Lenker wurden verletzt und es entstand grosser Sachschaden. Unklar ist, ob einer der beiden Lenker den Blinker falsch gestellt hat.

Einer der beiden Lieferwagen – ein Mercedes Sprinter – wartete am Montag, 11. Mai, um 10.30 Uhr bei der Einmündung der Mägenwilerstrasse in die Dottikerstrasse. Dessen Lenker beabsichtigte, nach links in Richtung Brunegg abzubiegen. Gleichzeitig näherte sich aus dieser Richtung auf der Dottikerstrasse ein Iveco-Lieferwagen. Trotzdem fuhr der Mercedes los, worauf die beiden Lieferwagen im Bereich der Einmündung heftig kollidierten.

Beide Lenker erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen. Eine Ambulanz brachte beide ins Kantonsspital Baden. An den Lieferwagen entstand ein Sachschaden von insgesamt 50 000 Franken.

Wie der Lenker des Mercedes der Kantonspolizei erklärte, habe der Lenker des Iveco den Blinker nach rechts gestellt. Daraus habe er abgeleitet, dass der Iveco entsprechend in die Mägenwilerstrasse abbiegen würde. Der Lenker dieses Fahrzeuges bestritt dies hingegen.

Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim, Telefonnummer 062 886 88 88, sucht Augenzeugen.

AargauAargau / 12.05.2009 - 10:21:35