• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kollision auf Autobahn fordert zwei Verletzte

Muttenz/BL. Auf der Autobahn ereignete sich gestern Sonntag gegen 13.50 Uhr eine Kollision zwischen vier Personenwagen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft kam es zur folgenschweren Kollisi-on, als ein Personenwagen mit Schweizer Kontrollschildern vom mittleren Fahrstreifen und den Über-holstreifen wechselte und es dabei zu einer seitlichen Kollision mit einem Auto kam, das bereits auf dem Überholstreifen unterwegs war. In der Folge schleuderte das Auto, welches den Spurwechsel machen wollte, nach rechts gegen ein anderes Fahrzeug und schliesslich gegen die Betonelemente am Rand der Autobahn. Und der Personenwagen, welcher von Anfang an auf dem Überholstreifen unterwegs gewesen war, prallte seinerseits ins Heck eines vierten Fahrzeuges.

Eine Person klagte über Rückenschmerzen, eine weitere Person erlitt einen Schock. Beide Verletzten mussten durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden. Alle Fahrzeuge wurden massiv beschädigt; es kam zu Verkehrsbehinderungen. Bis gegen 16.00 Uhr musste ein Fahrstreifen in Richtung Basel gesperrt werden. Weil bei einem Auto Flüssigkeit auslief, musste zusätzlich die Feuerwehr Pratteln aufgeboten werden.
Da bezüglich Unfallhergang widersprüchliche Aussagen im Raum stehen, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Sachdienliche Angaben bitte an die Alarmzentrale in Liestal, Telefon 061 926 35 35. 

Basel-LandschaftBasel-Landschaft / 13.07.2009 - 09:21:08