• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Kollision auf A6 fordert mehrere Verletzte

Kollision auf A6 fordert mehrere Verletzte

Am Montagabend hat sich auf der Ein- und Ausfahrt der A6 bei Kiesen eine Frontalkollision ereignet. Drei Personen wurden verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Die Ein- und Ausfahrt Kiesen musste gesperrt werden.

Am Montag, 4. Januar 2021, ging kurz nach 21.35 Uhr die Meldung eines Verkehrsunfalls im Baustellenbereich der Ein- und Ausfahrt der A6 bei Kiesen in Fahrtrichtung Thun ein.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 20-jähriger Autolenker von Oppligen herkommend auf die Auffahrt der A6 in Richtung Thun. Zeitgleich fuhr ein 59-Jähriger mit dem Auto von Bern herkommend bei Kiesen von der A6 ab. Aus noch zu klärenden Gründen geriet das Auto des 20-Jährigen im Baustellenbereich der Ein- /Ausfahrt auf die Gegenfahrbahn. In der Folge kam es zur Frontalkollision zwischen den beiden Autos. Beide Autolenker, sowie die Beifahrerin des 20-Jährigen, wurden verletzt und mussten von Ambulanzteams ins Spital gebracht werden.

Für die Unfall- und Bergungsarbeiten musste die Ein- und Ausfahrt Kiesen während rund zwei Stunden gesperrt und eine Umleitung eingerichtet werden. Die Regiofeuerwehr Oberdiessbach und die Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern standen im Einsatz. Durch die Kantonspolizei Bern sind Ermittlungen zu Hergang und Ursache des Unfalls im Gang.

Kapo BE

BernKiesen / 05.01.2021 - 13:12:20