• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Knabe nach Unfall in Menziken AG gesucht

Ein 57-jähriger Automobilist hatte am Montag in Menziken eine leichte Kollision mit einem kleinen Jungen. Dieser dürfte sich leicht verletzt haben ohne seine Personalien zu hinterlassen verliess er jedoch die Unfallstelle. Der Junge wird nun gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 27. Juli 2020, um ca. 13 Uhr, in Menziken, Höhe Hauptstrasse 18. Ein 57-jähriger Automobilist meldete sich bei der Polizei und teilte mit, dass er um ca. 13 Uhr in Menziken eine leichte Kollision mit einem jungen Knaben gehabt habe. Dieser sei unvermittelt mit seinem Scooter auf die Strasse gefahren.

Der Junge sei darauf gestürzt dürfte sich jedoch nicht schwer verletzt haben. Er sei aufgestanden, habe gesagt es gehe ihm gut und sei weitergefahren.

Am Auto, ein weisser Audi Q5, entstand leichter Sachschaden.

Zeugenaufruf

Signalement: ca. 12-jährig, eher dunkler Hauttyp, dunkle kurze Haare, sprach gebrochen Schweizerdeutsch, fuhr ein Scooter ohne Antrieb.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können sowie der beteiligte Junge selbst, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Aargau, Stützpunkt Unterkulm (Tel. 062 768 55 00) in Verbindung zu setzen.

Kapo AG

AargauAargau / 28.07.2020 - 08:44:25