• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kirchenfest St.Martin am 10. und 11. November

Schwende/AI. Die Pfarrei Schwende feiet das Kirchenfest St.Martin am 10. und 11. November.

Wer kennt ihn nicht, den Heiligen St. Martin. Er war schon zu Lebzeiten ein beliebter Mann, ob als Soldat oder als Bischof. Viele Menschen haben ihn auch heute noch ins Herz geschlossen, weil er ein sympathischer Heiliger ist.
Das ist der eine Grund zum Feiern. Der andere ist, dass die Pfarrkirche St.Martin dieses Jahr 80 Jahre alt wird. Am 14. Mai 1928 wurde der Grundstein gelegt und am 28. Oktober 1929 wurde die von Architekt Adolph Gaudi entworfene Kirche festlich eingeweiht. Das feiert die Pfarrei Schwende am Dienstagabend 10. und am Mittwoch 11. November und heisst Gläubige von nah und fern von Herzen willkommen
Der Dienstag, 10. November, steht ganz im Zeichen des Lichtes und ist speziell für die Kinder und Familien der Region. Beim Eindunkeln sind Jung und Alt mit Laternen unterwegs zur Pfarreikirche. Um 18.30 Uhr findet dort eine Kinderfeier statt und es wird aus dem Leben des Hl. Martin erzählt. Er hat uns beispielhaft gezeigt, was Jesus mit seinen Gleichnissen uns sagen wollte. Anschliessend treffen wir uns beim Feuer auf dem Kirchplatz, wo die Frauengemeinschaft allen ein wärmendes Getränk ausschenkt wird.
Am Mittwoch, 11. November, laden wir um 10.00 Uhr zum Festgottesdienst ein. Die Festpredigt hält Pfr. Beda Bollhalder aus Appenzell und die festliche Umrahmung übernimmt der einheimische Seniorenchor unter der Leitung von Rolf Schädler. Begleitet werden sie an der Orgel von Maja Fritsche. Anschliessend lädt der Pfarreirat zur Begegnung bei einem Apero ein.
Am Nachmittag wird um 14.00 Uhr der Festtag mit der Martinsandacht abgeschlossen. Pfr. Stephan Guggenbühl wird mit seinen Predigtworten Impulse geben, das Anliegen des heiligen Martins in das Leben zu übertragen. Die anschliessende Aussetzung und der Segen sollen alle Feiernden und die Martinspfarrei in ein neues Jahr begleiten.
Alle Gläubigen des Landes, ganz speziell die Pfarreimitglieder sind zum Martinsfest herzlichst eingeladen.
Frauengemeinschaft
KJBS
Gruppe Kinderfeier
Pfarreirat und Kirchenrat
Seelsorger

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 08.11.2009 - 16:13:04