• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kind angefahren – Lenkerin beging Fahrerflucht

Embrach/ZH. Gestern ist in Embrach ein 13-jähriges Mädchen beim Ueberqueren der Strasse auf dem Fussgängerstreifen von einem Personenwagen angefahren worden.

Die unbekannte Lenkerin fuhr –nachdem sie kurz angehalten hatte-  ohne sich um das leicht verletzte Kind zu kümmern, davon.

Die 12-Jährige stand mit zwei Kolleginnen um 13 Uhr auf dem Trottoir der Dorfstrasse bei der Einmündung der Hungerbühlstrasse in die Dorfstrasse. Sie beabsichtigte, diese auf dem Fussgängerstreifen Richtung Bushaltestelle ‚Post’ zu überqueren. Ein Fahrzeug aus Richtung Kloten hielt vor dem Fussgängerstreifen an, um den Mädchen das Ueberqueren zu ermöglichen. Als sie sich in der Mitte der Strasse befanden, bemerkten sie einen Personenwagen, welcher aus Richtung Rorbas herannahte. Die Lenkerin dieses Autos bremste stark ab; das Auto kam auf dem Fussgängerstreifen zum Stillstand. Unmittelbar zuvor hatte das Auto eines der Mädchen touchiert. Ohne sich weiter um das angefahrene Mädchen, welches leichte Prellungen im Schienbeinbereich erlitten hatte,  zu kümmern, fuhr die unbekannte Lenkerin davon.

Zeugenaufruf:
Personen, welche sachdienliche Angaben zur Unfallverursacherin machen können, werden gebeten,  sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Tel. 044/863 41 00, zu machen.

ZürichZürich / 02.12.2009 - 10:02:49