• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Kapo Wallis: Lassen Sie Einbrecher nicht von Ihren Ferien profitieren!

Der Sommer ist die Zeit, in der viele verreisen. Nicht so die Einbrecher. Für sie werden verlassene Wohnungen zu idealen Zielen.

Doch das muss kein Grund zur Sorge sein. Mit ein paar einfachen Massnahmen können Sie Ihr Zuhause schützen und beruhigt in den Urlaub fahren.

Die Ratschläge der Kantonspolizei:

  1. Sichern Sie Ihre Wertsachen: Bewahren Sie Ihre Wertsachen, Souvenirs, wichtigen Dokumente und Geld an einem sicheren Ort auf.
  2. Täuschen Sie Ihre Anwesenheit vor: Verwenden Sie Zeitschaltuhren, um Geräte wie das Radio, den Fernseher etc. und die Lampen zu verschiedenen Tageszeiten einzuschalten. Lassen Sie in Häusern einige Gegenstände wie Spielzeug oder aufgehängte Wäsche zurück, um den Eindruck zu erwecken, dass die Räume bewohnt sind.
  3. Lassen Sie Ihre Post abholen: Bitten Sie Nachbarn, Freunde oder Familie, Ihre Post abzuholen, oder lassen Sie sie von der Post aufbewahren. Ein voller Briefkasten signalisiert nämlich Ihre Abwesenheit und ist daher eine Einladung für Diebe.

Bevor Sie verreisen:

  1. Schliessen Sie alle Öffnungen: ob Fenster, Garage oder die Balkontür.
  2. Schliessen Sie auch die Nebeneingänge: vergewissern Sie sich, dass die Lichtschächte und die Rollläden verriegelt sind.
  3. Deaktivieren Sie automatische Öffnungssysteme: z. B. des Garagentors.
  4. Aktivieren Sie Ihre Alarmanlage: überprüfen Sie, ob alle Türen verriegelt sind und aktivieren Sie Ihre Alarmanlage.

Unbedingt zu vermeiden:

  • Hinterlassen Sie keine Abwesenheitsnachricht auf Ihrem Anrufbeantworter.
  • Teilen Sie Ihre Abwesenheit nicht in sozialen Netzwerken.

Weitere Sicherheitstipps finden Sie auf der Website der Kantonspolizei Wallis: www.einbruch.polizeiwallis.ch und auf der Website der Schweizerischen Kriminalprävention: www.skppsc.ch/de/themen/einbruch/

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Wallis

Einbrüche / 18.06.2024 - 09:24:11