• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Illegale Ausländer aufgegriffen

Dürnten/Rüti/ZH. Bei einer Kontrolle der Asylunterkunft Tobel in Tann sind drei Männer verhaftet und eine «Fremdschläferin» dem Migrationsamt zugeführt worden. Ausserdem wurde Diebesgut gefunden sowie Kleider, deren Herkunft unklar ist.

An der Kontrolle von Montag, 29. Januar 2007 nahmen Angehörige der Kantonspolizei Zürich, ein Hundeführer mit einem Drogenspürhund sowie Angehörige der Gemeindepolizei Rüti teil. Bei der Kontrolle der 40 Zimmer kamen eine grössere Menge Damen- und Kinderkleider, deren Herkunft noch abgeklärt werden muss, ein gestohlenes Natel und ein ebenfalls gestohlenes Nachtsichtgerät zum Vorschein. Wegen illegalem Aufenthalt in der Schweiz mussten drei Männer aus Russland, der Elfenbeinküste und aus Guinea verhaftet werden. Sie werden der Staatsanwaltschaft See / Oberland zugeführt. Die Fremdschläferin, die einer Asylunterkunft in Lachen zugeteilt ist, wird via Migrationsamt den Schwyzer Behörden zugeführt.

ZürichZürich / 29.01.2007 - 12:58:00