• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Ikea ruft Knäckebrot zurück

Ikea ruft Knäckebrot zurück

IKEA ruft das KNÄCKEBRÖD FLERKORN 250g mit dem Haltbarkeitsdatum 31.03.2021 zurück, da die im Produkt enthaltenen Sesamsamen Rückstände des Vorratsschutzmittels Ethylenoxid aufweisen. Bei langfristiger und wiederholter Aufnahme besteht eine potenzielle Gesundheitsgefährdung, und es wird empfohlen, die Produkte nicht zu konsumieren.

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen hat IKEA Schweiz informiert, dass in den IKEA MULTIGRAIN 240x250g Knäckebroten mit dem Haltbarkeitsdatum 31.03.2021 Sesamsamen enthalten sind, welche Ethylenoxid-Gehalte über dem gesetzlich festgelegten Höchstwert aufweisen. IKEA hat den Verkauf des betroffenen Produkts per 18. Dezember 2020 gestoppt und ruft dieses nun zurück.

Es gibt keine Berichte über Kunden, die nach dem Verzehr des Knäckebrots negative gesundheitliche Auswirkungen erfahren haben.

IKEA fordert Kundinnen und Kunden auf, das Produkt in einen beliebigen IKEA Schwedenshop zurückzubringen. Dort wird ihnen der Kaufpreis vollständig rückerstattet. Ein Kaufnachweis, wie zum Beispiel eine Quittung, ist nicht nötig.

Produkterückruf Schweiz

BernBern / 20.01.2021 - 10:27:43