• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Huttwil BE: Velolenkerin bei Selbstunfall schwer verletzt – ins Spital geflogen

Am Mittwochnachmittag ist in Huttwil eine Frau bei einem Selbstunfall mit einem Velo schwer verletzt worden. Sie musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Am Mittwoch, 29. Mai 2024, gegen 15.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es in Huttwil soeben zu einem Verkehrsunfall gekommen sei. Ersten Erkenntnissen zufolge war eine Frau mit dem Velo auf der Langenthalstrasse in Richtung Langenthal unterwegs, als sie im Bereich des dortigen Bahnübergangs aus noch zu klärenden Gründen zu Fall kam. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu. Eine Drittperson leistete der Frau sofort erste Hilfe, ehe sie von einem Ambulanzteam versorgt und anschliessend mit einem Helikopter der Alpine Air Ambulance ins Spital geflogen wurde.

Für die Unfallarbeiten wurde der Verkehr auf dem betroffenen Strassenabschnitt wechselseitig geführt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

BernBern / 30.05.2024 - 19:26:38