• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall in Schaffhausen

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall in Schaffhausen

Am Mittwochmorgen (24.03.2021) kam es vor einem Fussgängersteifen in der Stadt Schaffhausen zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos. Personen wurden dabei keine verletzt. An den beiden Unfallautos entstand erheblicher Sachschaden.

Um 09.30 Uhr am Mittwochmorgen (24.03.2021) ereignete sich in der Stadt Schaffhausen auf der Hochstrasse, auf Höhe der Bushaltestelle “Hornbergstieg”, eine Auffahrkollision zwischen zwei Autos. Die 39-jährige Lenkerin des vorausfahrenden Autos hielt ihren Personenwagen vor dem dortigen Fussgängerstreifen an, um einem Passanten den Vortritt zu gewähren. Dies bemerkte der Lenker des nachfolgenden Autos, ein 88-jähriger Mann, zu spät und kollidierte in der Folge mit seinem Personenwagen gegen das Heck des vorderen Fahrzeuges.

Verletzt wurde bei dieser Auffahrkollision niemand. Es entstand jedoch grosser Sachschaden an beiden Unfallautos. Während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung wurde der Verkehr durch die aufgebotene Feuerwehr der Stadt Schaffhausen geregelt. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Kapo SH

Ostschweiz / 24.03.2021 - 17:02:36