• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Heftiger Verkehrsunfall in Greifensee

Heftiger Verkehrsunfall in Greifensee

Am Sonntag (29.11.2020) verlor eine Personenwagenlenkerin die Herrschaft über ihr Fahrzeug und prallte gegen eine Mauer. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden, die Lenkerin blieb unverletzt.

Am Sonntagnachmittag, um kurz vor 14:00 Uhr ereignete sich auf der Tumigerstrasse in Greifensee ein Verkehrsunfall. Eine 56-jährige Personenwagenlenkerin verlor aus bislang unbekannten Gründen die Herrschaft über ihr Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn, ehe sie in eine Mauer und einen Kandelaber prallte.

Das Fahrzeug erlitt dabei Totalschaden und musste später durch eine Abschleppfirma aufgeladen und abtransportiert werden. Der auf dem Trottoir befindliche und angefahrene Kandelaber wurde durch die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich ausser Betrieb genommen.

In Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Greifensee musste die Tumigerstrasse während der Unfallaufnahme temporär für den Fahrverkehr gesperrt werden. Die Stadtpolizei Uster klärt nun die genaue Unfallursache.

Sicherheits- und Verkehrspolizei der Stadtpolizei Uster

ZürichZürich / 01.12.2020 - 16:57:07