• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Heftige Auffahrkollision in Oberdorf NW – zwei Personen ins Spital gebracht

Am Freitagabend, 07.07.2023, kam es auf der Kantonsstrasse in Oberdorf NW zu einer massiven Auffahrkollision, wobei sich zwei Personen verletzt haben.

Die Kantonsstrasse war rund drei Stunden gesperrt.

Am Freitag, 7. Juli 2023, ca. 22.10 Uhr, kam es auf der Kantonsstrasse in Oberdorf NW zu einer heftigen Auffahrkollision zwischen zwei Fahrzeugen. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein Landwirtschaftsfahrzeug von Dallenwil NW kommend in Richtung Oberdorf NW. Auf Höhe des Schiessstandes in Oberdorf NW prallte ein in gleicher Richtung verkehrender Personenwagen in das Heck des vorausfahrenden Landwirtschaftsfahrzeuges. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Landwirtschaftsfahrzeug nach rechts katapultiert und überschlug sich im angrenzenden Wiesland.

Dabei wurde dessen 53-jähriger Lenker unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Durch das beherzte Eingreifen von nachfolgenden Verkehrsteilnehmern konnte der Verletzte aus der misslichen Lage befreit und betreut werden. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Die 24-jährige Lenkerin des Personenwagens wurde durch die Kollision ebenfalls leicht verletzt. Beide beteiligten Personen wurden durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht.

Die Kantonsstrasse musste wegen der Bergungsarbeiten für rund drei Stunden gesperrt werden. Neben der Kantonspolizei Nidwalden und dem Rettungsdienst standen die Stützpunktfeuerwehr Stans, die Feuerwehr Oberdorf und Arbeiter des Strassenunterhalts- und Abschleppdienstes im Einsatz.




Zeugenaufruf:

Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt. Personen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden zu melden (041/6184466).

 

Quelle: Kantonspolizei Nidwalden
Bildquelle: Kantonspolizei Nidwalden

+Instagram-CH / 08.07.2023 - 11:39:11