• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Grosses Glück für ortsunkundige Automobilistin

Zürich. Auf einem Bahnübergang kam es zu einer Kollision zwischen einer S-Bahn und einem auf dem Bahnübergang zwischen den Schranken eingeklemmten Fahrzeug. Verletzt wurde niemand.

Am Dienstagnachmittag, 25. September, kurz vor 16.30 Uhr meldete ein Passant, dass es beim Bahnübergang des Bahnhofs Tiefenbrunnen an der Seefeldstrasse zu einer Kollision zwischen einer S-Bahn und einem Personenwagen gekommen sei.

Gemäss ersten Erkenntnissen der ausgerückten Stadtpolizei Zürich fuhr eine ortsunkundige 47-jährige Schweizerin mit ihrem Auto von Zollikon herkommend auf den Bahnübergang an der Seefeldstrasse. Um sich zu orientieren, hielt sie ihr Fahrzeug an, ohne zu bemerken, dass sie sich auf einem Bahnübergang befand.

Genau in diesem Moment senkten sich die Bahnschranken und die Frau war mit ihrem Auto zwischen den Schranken eingeklemmt. Glücklicherweise stieg sie vor dem mit etwa 60 km/h herannahenden Zug aus dem Auto und brachte sich in Sicherheit. Obwohl der 46-jährige Lokomotivführer sofort eine Schnellbremsung einleitete, konnte er die Kollision mit dem herrenlosen Fahrzeug nicht verhindern. Das Auto wurde rund 25 Meter mitgeschleift und dabei total beschädigt.

Glücklicherweise wurde im bei nahe vollbesetzten Zug niemand verletzt. Die rund 200 Personen mussten die beschädigte S-Bahn des Typs Mirage verlassen und ihre Reise ab dem Bahnhof Tiefenbrunnen mit anderen Zügen fortsetzen. Die genaue Dauer des Streckenunterbruchs ist derzeit unbekannt.

Gegen 18.30 Uhr dürfte der Bahnbetrieb aber wieder aufgenommen werden. Bis dahin müssen die Zugspassagiere zwischen den Bahnhöfen Tiefenbrunnen und Stadelhofen auf die Tramlinien der VBZ umsteigen.

Stadt ZürichStadt Zürich / 25.09.2007 - 17:56:00