• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Grenzwache entdeckt Diebesgut aus Einbruch

Basel. Die Schweizer Grenzwache in Basel hat am Montag (28.12.09) zwei Kosovaren beim Grenzübergang Basel-Lysbüchel angehalten.

Die zwei Männer waren zu Fuss mit mehreren Taschen unterwegs und wollten die Schweiz in Richtung Frankreich verlassen. Dabei stellten die Grenzwächter Goldschmuck, Uhren, Laptops und Kosmetikartikel, sowie Einbruchswerkzeug sicher. Ermittlungen ergaben, dass die Gegenstände aus einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Allschwil stammten. Die zwei Männer, welche als Asylbewerber in Lyon (F) leben, wurden vom zuständigen Statthalteramt Arlesheim in Untersuchungshaft genommen.

Am Montagabend (28.12.09) sind einer Patrouille der Schweizer Grenzwache am Grenzübergang Basel-Lysbüchel zwei Männer aufgefallen, welche zu Fuss die Schweiz in Richtung Frankreich verlassen wollten.

Bei Kontrolle verdächtige Gegenstände entdeckt
Bei der Kontrolle des mitgeführten Handgepäcks stellten die Grenzwächter mehrere Laptops, verschiedenen Goldschmuck, vier Uhren und diverse Kosmetikartikel fest. Ebenfalls kam Einbruchswerkzeug, wie Schraubenzieher und Handschuhe, zum Vorschein. Die zwei Männer konnten sich gegenüber den Grenzwächtern nur mit französischen Asylpapieren der Stadt Lyon (F) ausweisen, welche nicht für einen Aufenthalt in der Schweiz gültig sind. Aufgrund des rechtswidrigen Aufenthalts und des Verdachtes auf kriminelle Tätigkeit in der Schweiz wurden die zwei Kosovaren mit den sichergestellten Gegenständen der Kantonspolizei Basel-Stadt übergeben.

Spur führt zu Einbruch in Allschwil
Im Rahmen der Ermittlungen des Kriminalkommissariates der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt führte die Spur zu einem Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus in Allschwil (BL). Weitere Ermittlungen ergaben, dass das entdeckte Diebesgut aus einem am selben Tag verübten Einbruch stammte. Die zwei Männer im Alter von 24 und 27 Jahren wurden in Untersuchungshaft genommen. Zur Zeit wird abgeklärt, ob die mutmasslichen Einbrecher für weitere Einbrüche in Frage kommen könnten.  

Basel-StadtBasel-Stadt / 30.12.2009 - 11:22:09