• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Gränichen SO: Velofahrer (41) verunfallt nach Ausweichmanöver – Zeugenaufruf

Am Mittwochabend kam es in Gränichen auf der Strecke zum Rütihof zu einem Unfall eines Fahrradlenkers.

Ein entgegenkommendes Auto dürfte eine Kurve geschnitten haben, worauf der Fahrradlenker auswich und in der Folge mit der Randleitplanke kollidierte.

Der Unfall ereignete sich am 16. Mai 2024, kurz vor 21.00 Uhr, in Gränichen. Ein Fahrradlenker war auf der Rütihofstrasse unterwegs in Richtung Gränichen Dorf, worauf ein entgegenkommendes Fahrzeug im Bereich einer Kurve den Weg beschnitten haben soll. Geistesgegenwärtig sei der 41-jährige Velofahrer aus der Region ausgewichen und in der Folge mit einer Randleitplanke kollidiert.

Der Fahrradlenker verletzte sich bei der Kollision und begab sich in Spitalpflege. Das unbekannte Fahrzeug sei ohne anzuhalten weitergefahren. Gemäss der verunfallten Person handle es sich um einen blauen Personenwagen.

Die Kantonspolizei nahm die Ermittlungen auf und sucht in diesem Zusammenhang Personen, welche das Unfallereignis beobachten konnten oder Angaben zum Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Mobilen Polizei (062 886 88 88 oder mobilepolizei.loge@kapo.ag.ch) oder bei jedem anderen Polizeiposten zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

AargauAargau / 16.05.2024 - 15:14:21