• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Furkastrasse UR: Selbstunfall mit Motorrad – zwei Personen lebensbedrohlich verletzt


Heute Vormittag, 4. August 2022, kurz nach 10.00 Uhr, fuhr eine Dreiergruppe Motorradfahrer, alle mit spanischen Kontrollschildern, auf der Furkastrasse in Richtung Furkapass.

Kurz vor der Passhöhe kam der an zweiter Stelle fahrende Zweiradlenker mit Sozia in einer Rechtskurve aus noch unbekannten Gründen zu Fall.

In der Folge schlitterte das Motorrad über die Fahrbahn und kollidierte mit dem linksseitigen Kolonnenstein. Anschliessend stürzten der 50-jährige Fahrer und seine 35-jährige Begleiterin mitsamt dem Motorrad, circa 80 Meter den steilen, felsigen Abhang hinunter. Der Fahrer und seine Mitfahrerin zogen sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu. Die beiden Schwerverletzten wurden mit der Air-Glacier und der Rega in einer ausserkantonales Spital überflogen.

Die Furkastrasse war für rund eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt.

Im Einsatz standen das Amt für Umwelt des Kantons Uri, die Abteilung Betrieb für Kantonsstrassen, die Air-Glacier, die Rega, ein lokaler Abschleppdienst, der Rettungsdienst des Kantonsspitals Uri sowie die Kantonspolizei Uri.

Quelle: Kantonspolizei Uri
Bildquelle: Kantonspolizei Uri


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



Schweiz / 04.08.2022 - 15:08:28