• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Frontalkollision in Twann fordert zwei Verletzte

Frontalkollision in Twann fordert zwei Verletzte

Am Freitagmorgen hat sich auf der A5 in Twann ein Verkehrsunfall ereignet. Zwei Fahrzeuge kollidierten frontal. Zwei Personen wurden verletzt. Die Strecke war für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt.

Am Freitag, 8. Januar 2021, kurz nach 6.35 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass es auf der A5 in Twann (Gemeinde Twann-Tüscherz) zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen gekommen sei. Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr ein Auto von Neuenburg herkommend in Richtung Biel, als es aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet. In der Folge kam es zur Frontalkollision mit einem Lastwagen, der in entgegengesetzte Richtung unterwegs war.

Die Lenkerin des Autos und der Lenker des Lastwagens wurden beim Unfall verletzt und ins Spital gebracht. Zwei Ambulanzteams und die Berufsfeuerwehr Biel/Bienne, die für die Bindung von ausgelaufener Flüssigkeit aufgeboten wurde, standen im Einsatz.

Die Strecke war für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt. Eine entsprechende Umleitung über die südliche Seeseite wurde eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang und zu den Umständen aufgenommen.

Kapo BE

BernBern / 08.01.2021 - 10:25:22