• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Frau wird auf offener Strasse ermordet

Riniken/AG. Eine 35-jährige Frau ist am Donnerstag von einem Auto heraus durch mehrere Schüsse tödlich verletzt worden. Inzwischen ist ein 41-jähriger Serbe unter dringendem Tatverdacht festgenommen worden.

Passanten fanden die leblose Frau am Donnerstag, 9. April 2009, kurz nach 15 Uhr bei der Bushaltestelle vor der Post in Riniken. Der sofort alarmierte Rettungsdienst konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Nach ersten Erkenntnissen war die 35-jährige Serbin kurz zuvor aus einem Auto heraus auf mit mehreren Schüssen niedergestreckt worden. In diesem Zusammenhang fahndete die Kantonspolizei nach dem grauen BMW, AG 376794, der am Tatort beobachtet worden war.

Im Zuge einer sofort eingeleiteten Grossfahndung konnte die Polizei den 41-jährigen serbischen Halter des Autos kurz nach 18 Uhr in Brugg verhaften. Er steht unter dringendem Tatverdacht. Das Bezirksamt hat ihn für weitere Ermittlungen in Untersuchungshaft gesetzt.

Noch sind die Hintergründe der Bluttat unklar. Beim Opfer handelt es sich um die Ehefrau des Verhafteten. Im Vordergrund steht ein Beziehungsdelikt. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

AargauAargau / 10.04.2009 - 08:52:52