• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Feuerwehren zweimal im Einsatz

AR. Medienmitteilungen der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Am Donnerstagabend, 17. Dezember 2009, mussten die Rettungskräfte zweimal ausrücken – beide Ereignisse verliefen glimpflich ab.

Um 18.40 Uhr meldete eine Anwohnerin, dass bei der Örtlichkeit Ob der Glatt 2474 in Herisau der Kamin brenne. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Die Schadenhöhe ist noch unbekannt. Die Brandursache dürfte auf Ablagerungen im Kamin zurückzuführen sein, was schliesslich zum offenen Feuer unter dem Kaminhut führte.

In Hundwil musste die Feuerwehr um 20.31 Uhr zur Liegenschaft Dorf 10 ausrücken. Der Bewohner unterliess es, nach dem Befeuern des Kachelofens den Abzug zu öffnen, weshalb es im Wohnhaus zu einer Rauchentwicklung kam. Mit einer Wärmebildkamera wurde nach Glutnestern gesucht, welche jedoch negativ verlief. Es entstand Rauchschaden, verletzt wurde niemand.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 18.12.2009 - 09:33:54