• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Festnahme nach Entreissdiebstahl

Basel/BS. Am 27.05.2013, gegen 1845 Uhr, wurde in der Flughafenfstrassen eine 19- jährige Frau Opfer eines Entreissdiebstahls. Dank der Hilfe von zwei Männern konnte der mutmassliche Täter festgenommen werden.

Die bisherigen Ermittlungen der Jugendanwaltschaft ergaben, dass die Frau bei der Bushaltestelle „Im Wasenboden“ auf den Bus wartete und telefonierte. Plötzlich riss ihr ein Unbekannter das Smartphone aus der Hand und flüchtete in Richtung Lachenstrasse. Ein Automobilist und sein Beifahrer wurden Zeugen der Tat und boten der Frau ihre Hilfe an. In der Folge suchten sie zusammen die Gegend nach dem Flüchtigen ab und konnten diesen in der Friedrich Miescher – Strasse stellen. Kurze Zeit später konnte die Polizei den mutmasslichen Täter festnehmen. Beim Festgenommenen handelt es sich um einen 16-jährigen Franzosen. Die Jugendanwaltschaft klärt ab, ob der Jugendliche für weitere, gleichgelagerte Delikte, welche in den letzten Wochen begangen wurden, in Frage kommt. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Jugendanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Basel-StadtBasel-Stadt / 28.05.2013 - 10:46:32