• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

FC St. Gallen trifft Vorderländer Behinderte

Behindertensport. Die Behindertensport-Sektion Appenzeller Vorderland traf auf die FC St. Gallen-Juniorinnen.

Die Behindertensport-Sektion Appenzeller Vorderland spielt in den Sportstunden immer wieder Fussball.  Eine ganz besondere Turnstunde fand kürzlich in Heiden statt. Die Vorderländer Behindertensportler empfingen die U-18 Juniorinnen des FC St. Gallen. Vor rund zwanzig Jahren lud der FC Heiden die Behindertensportler einst an das Dorfturnier zur Demonstration des Behindertensportes ein. Daraus gingen einige Teilnahmen am Dorfturnier selbst hervor, ebenfalls die jahrelange Zusammenarbeit beim Projekt «Festbeiz am Jahrmarkt Heiden».

Zweiter Platz in Triesen
Vor vier Wochen erspielten sich die Vorderländer am internationalen Grümpelturnier in Triesen, verstärkt mit Spielern der HPV aus Rorschach, den zweiten Platz und damit einen schönen Pokal. Gross war deswegen die Überraschung, als Gäste aus St. Gallen in der Gerbe-Turnhalle erschienen. Sehr zur Freude der Behindertensportlern nahmen die jungen Frauen des FC St. Gallen an der Sportstunde mit Stafettenformen und Ballspielen teil. Die Turnstunde ging viel zu schnell zu Ende. Natürlich hoffen die Vorderländer, dass der FC St. Gallen nicht das letzte Mal bei ihnen in Heiden zu Gast war.

 MR Oberegg bis FC St. Gallen
Martin Frischknecht, Präsident des BSV, Walzenhausen, und Marina Waldburger, Technische Leiterin, Heiden, ist es ein Anliegen, dass die Vorderländer immer wieder mit anderen Sportlerinnen und Sportlern gemeinsame Turnstunden erleben. In diesem Jahr machte die Männerriege Oberegg den Anfang, dann folgte der Einsatz am «Spiel ohne Grenzen» in Gonten mitten unter Jugendrieglern, wo die Vorderländer Gold und Silber holten. Ein weiteres Freudenfest war das Fussballturnier in Triesen. Den gesellschaftlichen Schlusspunkt wird in diesem Jahr das reichhaltige Silvesterfrühstück im evangelischen Kirchgemeindehaus in Heiden setzten. Es soll einmal mehr Treffen und Gespräche zwischen Sportlern und Bevölkerung ermöglichen. Das Silvesterfrühstück findet von 10 bis 14 Uhr statt.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 13.12.2009 - 12:27:53