• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Familienvater verurteilt

AR. Das Kantonsgericht hat im Fall des Familienvaters, der seine achtjährige Tochter sexuell missbraucht hat, ein Urteil gefällt - er wurde zu einer bedingten Freiheitsstrafe verurteilt.

Der Fall wurde gestern vor dem Kantonsgericht Ausserrhoden verhandelt. Heute Morgen wurde das Urteil bekannt gegeben: Zwei Jahre bedingt unter Ansetzung einer vierjährigen Probezeit wegen mehrfachen sexuellen Handlungen mit einem Kind und Schändung. Vom Vorwurf des Inzests wurde der Mann freigesprochen: Eine Vergewaltigung der achtjährigen Tochter konnte ihm nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden.

Zudem muss der Mann die bereits begonnene Therapie fortsetzen und seiner Tochter eine Genugtuung von 15’000 Franken bezahlen sowie für sämtliche künftig anfallenden Therapiekosten aufkommen.


Weitere Artikel zu diesem Thema:
«Ich weiss nicht, was mich geritten hat» , (20.08.2007)
«Die eigene Tochter sexuell missbraucht», (20.08.2007)

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 21.08.2007 - 12:04:00