• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Fahrradlenker nach Verkehrsunfall in Basel abgehauen

Fahrradlenker nach Verkehrsunfall in Basel abgehauen

Am Montag, 04.01.2021, ca. 1510 Uhr, ereignete sich am Wasgenring 74 bei der dortigen Bushaltestelle ein Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern.

Dabei stürzte die 69 jährige Radfahrerin und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der zweite Radfahrer half darauf der Frau auf die Beine. Anscheinend war danach die Angelegenheit für ihn erledigt.

Er fuhr, ohne sich weiter um die Angelegenheit zu kümmern oder Angaben zu seiner Person zu machen, von der Unfallstelle weg. Gemäss einer Auskunfts person soll der Beteiligte Fahrradlenker ca. 175 cm gross sein. Er sei von dunkler Hautfarbe, habe eine dunkle Mütze und eine dunkle Jacke getragen, sowie ein dunkles Fahrrad gelenkt.

Der bezeichnete Fahrradlenker sowie Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 208 06 00 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

Kapo BS

Basel-StadtBasel-Stadt / 04.01.2021 - 18:44:37