• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Fahrerflucht nach Kollision – Zeugenaufruf

Rheinau/ZH. Bei einer Kollision mit einem Personenwagen ist am Donnerstagmittag (24.12.2009) in Rheinau eine Fussgängerin schwer verletzt worden.

Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht.

Ein Personenwagen fuhr um 13.10 Uhr rückwärts vom Parkplatz bei der Glassammelstelle in die Alberstrasse. Beim Rückwärtsfahren kollidierte das Fahrzeug mit einer 65-jährigen Frau. Sie erlitt schwere Kopf- und Beinverletzungen und musste durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden. Ohne sich um die Verletzte zu kümmern, setzte der Autolenker seine Fahrt auf der Alberstrasse fort und bog nach rechts in die Poststrasse Richtung Winterthur ab.

Die näheren Umstände des Unfalls sind noch nicht geklärt. Entsprechende Untersuchungen durch den Unfallfotodienst der Kantonspolizei Zürich sowie den Wissenschaftlichen Dienst der Stadtpolizei Zürich sind im Gang.

Zeugenaufruf: Unfallzeugen und insbesondere Personen, die zum Lenker des hellfarbigen Personenwagens Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Tel. 052 208 17 00, zu melden.

Stadt ZürichStadt Zürich / 24.12.2009 - 16:33:47