• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Experten für Haus-Analysen bereit

Appenzell Ausserrhoden. Dieser Tage sind in Appenzell Ausserrhoden rund ein Dutzend Architektinnen und Architekten als Haus-Analyse-Expertinnen und -Experten geschult worden.

Sie sind nun bereit, mit interessierten Hauseigentümern eine Analyse ihrer Liegenschaft zu erstellen.
Die Haus-Analyse ist Teil des Projekts «Bauen und Wohnen» im Regierungsprogramm 2007–2011 von Appenzell Ausserrhoden. Damit soll die Erneuerung der Altbausubstanz in den Dörfern gefördert und ein Schwerpunkt auf die Belebung der Ortszentren gesetzt werden. Die Haus-Analyse soll aufzeigen, wie eine Liegenschaft saniert und damit attraktiver Wohnraum geschaffen werden kann.
Nicht alle Gebäude können jedoch von dem Angebot profitieren. Es wurde festgelegt, dass die Haus-Analyse nur von Eigentümern älterer, dorfbildprägender Liegenschaften innerhalb der Bauzone beansprucht werden kann. Die Kosten einer Analyse betragen je nach Grösse des Objektes zwischen 4’500 und 6’500 Franken und werden von den Hauseigentümern, der Standortgemeinde und dem Kanton zu je einem Drittel getragen. Das Angebot der Haus-Analyse gilt in allen Gemeinden, der Gemeindebeitrag wird jedoch nur in jenen 16 Gemeinden ausgerichtet, die sich am Projekt beteiligen. Der Kantonsbeitrag wird jedoch in jedem Fall ausgerichtet.

Bereit zur Abwicklung
Gut ein Dutzend Architektinnen und Architekten aus der engeren Region haben sich dieser Tage an einer Expertenschulung auf das Erstellen einer Haus-Analyse vorbereitet. Vorgestellt und erläutert wurden dabei die Arbeitsvorlage Haus-Analyse, die damit verbundene Energie-Diagnose sowie die notwendigen Vereinbarungen und Verträge. Sie sind nun bereit, Haus-Analysen zu erstellen. Auch wurde in den letzten Wochen eine «Geschäftsstelle Haus-Analyse» beim kantonalen Departement Bau und Umwelt eingerichtet. Interessenten erhalten dort Auskunft auf alle Fragen im Zusammenhang mit der Haus-Analyse (Tel. 071 353 68 98). Ein entsprechendes Merkblatt zur Haus-Analyse ist dort erhältlich, wie auch die Liste der geschulten Fachleute, die in Appenzell Ausserrhoden eine Analyse erstellen dürfen.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 12.11.2009 - 14:57:42