• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Emmetten NW – Junger Mann stirbt bei Lawinenniedergang

Heute Mittag kam es unterhalb des Bergstation Niederbauen in Emmetten zu einem Lawinenniedergang. Zwei Person wurden von der Lawine erfasst, wobei eine Person verstarb.

Zwei Kollegen fuhren am Freitag, 15. Januar 2021, um ca. 12.15 Uhr, mit ihren Skiern von der Bergstation Niederbauen talwärts in Richtung Emmetten. Im Gebiet “Frutt” wurden sie von einer Lawine erfasst und rund 50-100 Meter mitgerissen. Eine Person konnte sich selbst- ständig und unverletzt aus dem Lawinenkegel befreien. Die zweite Person, ein 26-jähriger Zentralschweizer, konnte mittels Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (LVS) lokalisiert und aus dem Schneemassen befreit werden. Trotz eingeleiteter Reanimation verstarb die Person.

Der Unfallhergang und insbesondere die Abklärungen, was zum Lawinenniedergang geführt hat, sind Gegenstand von Ermittlungen der Kantonspolizei Nidwalden.

Im Einsatz standen die Alpine Rettung Schweiz (ARS), Alpine Einsatzgruppe der Kantonspo- lizei Nidwalden, die Staatsanwaltschaft und das Care-Team Nidwalden.

Kapo NW

NidwaldenNidwalden / 15.01.2021 - 19:14:59