• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Einbrecher im Mittelland unterwegs

Niederteufen/Bühler. In Niederteufen wurde zweimal sowie in Bühler einmal in Einfamilienhäuser eingebrochen. Dabei ist in Bühler ein blauer Kleinwagen aufgefallen.

Die Täterschaft brach am Samstagabend, 26. Mai 2007, im einen Fall eine Sitzplatztüre auf und gelangte so ins Haus. Im anderen Fall wurde ein Fensterflügel aufgebrochen und so der Zugang ins Haus erzwungen.

Beim Einbruch in Bühler wurden auf der Rückseite des Einfamilienhauses im Parterre 2 Fenster aufgebrochen. Zudem fiel bei diesem Einbruch ein blauer Kleinwagen auf mit ausländischen Kontrollschildern, welcher mit 3 jungen Männern besetzt war. Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden geht bei sämtlichen Fällen von mindestens 2 Tätern aus, wobei die Täterschaft in allen Fällen dieselbe sein dürfte.


Zeugenaufruf:
Personen, welche zu den abendlichen Einbrüchen oder zum aufgefallenen blauen Kleinwagen weitere Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Teufen in Verbindung zu setzen (Tel. 071 335 09 09).

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 28.05.2007 - 15:03:00