• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Ein Kinderstück für Gross und Klein

Herisau. Die Herisauer Bühne spielt ab 29. November das Kinderstück «Die kleine Hexe». Ein Theaterstück für alt und jung, das nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringen wird.

«Die kleine Hexe»
Bald schon wieder ist es draussen kalt und nass. Die Winterszeit naht und Kinderaugen leuchten und strahlen vor Freude und Glück. Für viele Kinder ist Weihnachten bereits im November, denn dann wird das Theaterstück «Die kleine Hexe» aufgeführt. Ungeduldig sitzen Kinder dann wieder auf den Stühlen. Voller Spannung kann man es kaum erwarten, bis der Vorhang aufgeht. Plötzlich geht es aber los. Eine kleine Hexe sorgt für beste Unterhaltung. Das Publikum taucht hautnah in eine spielerische und faszinierende Fantasiewelt ein. Die Herisauer Bühne präsentiert wie jedes Jahr ihr Kinderstück im Casino Herisau.  Aufgeführt wird die bekannte Geschichte  «Die kleine Hexe», welches aus der Feder von Otfried Preussler stammt.

Die Geschichte
Die kleine Hexe möchte mit den grossen Hexen auf dem Blocksberg mittanzen, obwohl es ihr eigentlich strengstens verboten ist. Auf dem Blocksberg angekommen, wird sie nach kurzer Zeit von der verschlagenen Muhme Rumpumpel entdeckt und verraten. Zur Strafe wird ihr der Besen weggenommen und verbrannt, doch ein Trost bleibt, sie darf in einem Jahr die Prüfung zur «grossen» Hexe ablegen. Ob es ihr gelingen wird? Ein Jahr voller Abenteuer erwartet die kleine Hexe und ihren Raben Abraxas nun, denn schliesslich muss sie am Ende beweisen, dass sie eine gute Hexe geworden ist. Wenn da nur nicht die hinterhältige Muhme Rumpumpel wäre…Die Prüfung zur «grossen Hexe» steht ihr bevor, ob sie in den Kreis der grossen Hexen aufgenommen wird, könnt ihr im Casino Herisau hautnah miterleben.

Grosse Vorbereitungen
Bis zuletzt wird fleissig geprobt, die passenden Kostüme genäht, die Bühnenkulissen  hergestellt und die Texte auswendig gelernt. Für das Stück stehen Norina Schlittler als «Die kleine Hexe», Rebekka Kühnis als
«Abraxas», Madeleine Bösch als «Muhme Rumpumpel», -Agnes Wüst als «Oberhexe» und viele weitere auf der Bühne. Regie führt Reto Wiedenkeller. Für die Bühnenbauten und die Technik zeichnen sich Martin Rinderknecht und Heinz Frischknecht,  für die Kostüme Elisabeth Rieker, verantwortlich
Die Aufführungsdaten sind am Sonntag, 29.November, Mittwoch, 2.Dezember, Sonntag, 6.Dezember, Mittwoch, 16.Dezember, Samstag, 19.Dezember, Sonntag, 20.Dezember 2009. Türöffnung ist jeweils um 13.30 Uhr, Beginn um 14.30 Uhr. Die Erwachsenenvorstellung findet am Samstag, 19.Dezember um 20.00 Uhr statt. Tickets können bei Würsch Optik in Herisau oder an der Tageskasse bezogen werden.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 17.11.2009 - 13:00:10