• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Der Gemeinderat Reute informiert

Reute. Die Gemeinde Reute nimmt auch dieses Jahr wieder an der OLMA-Billette-Aktion teil.

Aus den Verhandlungen des Geminderats Reute:

OLMA-Billette-Aktion 2007
Auch in diesem Jahr führt der Bezirk Oberegg und die Gemeinde Reute in Zusammenarbeit mit PostAuto die OLMA-Billette-Aktion durch. Die OLMA-Billette beinhalten einen entsprechenden Eintritt für eine erwachsene Person in die beliebte Messe sowie die Postauto-Fahrt hin und zurück nach Oberegg oder Reute. Der Preis für das Angebot beträgt Fr. 23.00. Wird zusätzlich der Publicar am Abend benutzt ist noch ein Aufpreis von Fr. 3.00 zu bezahlen. Die OLMA-Billette können am Postschalter in Oberegg und bei der Gemeindekanzlei Reute bezogen werden.

Bevölkerungsumfrage in Reute
Anfangs September 2007 verschickt die Gemeindekanzlei Reute an jede Einwohnerin und jeden Einwohner in Reute einen Umfragebogen zur Einwohnerzufriedenheit und Steigerung der Attraktivität von Reute. Bitte füllen Sie den Umfragebogen innert zwei Wochen aus und retournieren Sie den Umfragebogen wieder zurück an die Gemeindekanzlei. Der Gemeinderat Reute strebt eine möglichst hohe Rücklaufquote an, um auch ein aussagekräftiges Umfrageresultat zu erreichen. Mit Ihrer Antwort helfen Sie mit, eine Standortbestimmung durchzuführen und Reute in Zukunft noch attraktiver zu gestalten.

Geländelauf Reute / Beitrag
Am 6. Oktober 2007 findet zum 21. Mal der Geländelauf in Reute AR statt. Nebst dem Beitrag des Hauptsponsors und den Startgeldern wünscht sich das OK auch jedes Jahr für die verschiedenen Kategorien einen Paten. Der Firmenname des Sponsors / Pate wird am Start, während dem Rennen und an der Rangverkündigung durch den Speaker erwähnt, und zusätzlich in der Rangliste abgedruckt. Beim Geländelauf stehen nicht nur die Erstplatzierten im Rampenlicht. Unter allen «Finishern» werden während dem Rangverlesen in der vollbesetzten Sporthalle die vielen tollen gesponserten Naturalpreise verlost. Seit 21 Jahren leistet das OK einen aktiven Beitrag zur Förderung der sportlichen Betätigung der Gesellschaft. Der Gemeinderat wird am diesjährigen Geländelauf in Reute als Pate auftreten. Er hat dafür einen Beitrag für den 21. Geländelauf gesprochen.

Vereinigung Appenzell A. Rh. Wanderwege VAW
Die Vereinigung Wanderwege AR möchte eine technische Geschäftsstelle VAW ins Leben rufen. Der Gemeinderat möchte, im Hinblick auf die Entflechtung der Finanzströme, den Unterhalt der Wanderwege selber finanzieren, erwartet aber im Gegenzug, dass der Kanton die Kosten der technischen Geschäftsstelle übernimmt.

Vernehmlassung schulrechtliche Erlasse
Aus verschiedenen Gründen besteht ein Anpassungsbedarf bei der Angestelltenverordnung (AVO) Volksschule, bei der Schulverordnung sowie beim Lehrplan mit Stundentafel. Die Schulkommission hat sich mit dem umfangreichen Fragebogen befasst und dem Gemeinderat vorgelegt. Der Gemeinderat ist grundsätzlich mit den Antworten einverstanden. Er möchte jedoch, dass auch die Lehrenden, wie im neuen Personalgesetz festgelegt, mit 65 Jahren pensioniert werden. Im Weiteren ist der Gemeinderat der Meinung, dass die Krankentaggeldversicherung je zur Hälfte vom Arbeitgeber und Arbeitnehmer übernommen werden sollte.

Teilrevision Umwelt- und Gewässerschutzgesetz
Der Präsident der Wasser- und Umweltschutzkommission hat sich intensiv mit der Teilrevision befasst. In den nächsten 25 Jahren werden im Umweltschutz AR hohe Beträge für die Entsorgung von Deponien und belastete Standorte auf uns zukommen. Im Weiteren sind sich der Gemeinderat und der Präsident einig, dass weiterhin ein Dünge-Verbot im Wald bestehen bleiben sollte.

Postautodienst, Mobile-Tagging
Der Rat ist erfreut, über das neuste Produkt vom Postautodienst Kenntnis zu nehmen. An der Postautohaltestelle kann neu, mit dem Handy, die angebrachte Tafel fotografiert werden. Mit der vorher geladenen Software, gibt Ihnen Ihr Natel innert kürzester Frist die genauen Abfahrzeiten an Ihrem Standort bekannt.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 23.08.2007 - 14:30:00