• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Conters GR: Helikopter gerät ausser Kontrolle und stürzt ab – Pilot (29) verletzt

Am Dienstag ist in Conters im Prättigau ein Helikopter bei einem Transportflug ausser Kontrolle geraten und abgestürzt.

Der Pilot wurde dabei verletzt.

Der 29-jährige Helikopterpilot führte am Dienstag bei der Conterser Schwendi Transportflüge mit Schlagholz durch. Beim Absetzen eines als Aussenlast am Helikopter angehängten Baumstamms geriet der Helikopter um 13.20 Uhr in Schwierigkeiten. Gemäss ersten Erkenntnissen stürzte der Helikopter aus einer Höhe von über 50 Metern und schlug auf dem Boden auf. Dem Piloten wurde vor Ort Erste Hilfe geleistet.

Eine Rega-Crew versorgte den Verletzten medizinisch und flog ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Zur Sicherung der Unfallstelle zog die Kantonspolizei Graubünden die Feuerwehr Mittelprättigau sowie einen Spezialisten des Amtes für Natur und Umwelt hinzu.

Untersuchungsbehörden

Gemäss Art. 98 des Bundesgesetzes über die Luftfahrt (LFG) liegt die Zuständigkeit für die strafrechtliche Untersuchung bei der Bundesanwaltschaft (BA). Für die Untersuchung der Unfallursache ist die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle SUST zuständig. Diese hat die Abklärungen zur Unfallursache vor Ort aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

+Instagram-CH / 19.06.2024 - 11:41:03