• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Chemiefass in Bubendorf explodiert: 21-Jähriger verletzt

Am Freitagabend, 11. Dezember 2020, kurz nach 20.00 Uhr, kam es in einer Chemiefirma in Bubendorf an der Hauptstrasse zu einer Explosion eines Fasses, in welchem Chemikalien gelagert waren. Eine Person wurde leicht verletzt. Mehrere Feuerwehren standen im Einsatz.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft kam es im Gebäudeinneren eines abgetrennten Produktionstraktes zu einer Explosion eines 200 Liter grossen Fasses.

In dem Fass befanden sich ca. 40 Liter mit unterschiedlichen Chemieabfällen, was zu einer chemischen Reaktion und zum Bersten des Fasses führte.

Die entsprechenden Einsatzdienste, Feuerwehr und Chemiewehr, waren rasch vor Ort und hatten die Lage schnell unter Kontrolle. Eine Person, ein 21-jähriger Mann, wurde leicht verletzt und durch die aufgebotene Sanität in ein Spital gebracht. Dieses konnte er aber noch am selben Abend verlassen.

Das Ereignis beschränkte sich auf das Gebäudeinnere. Für Mensch und Umwelt bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung.

Kapo BL

Basel-LandschaftBasel-Landschaft / 12.12.2020 - 11:27:22