• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Charlie Watts im Casino Herisau!

Herisau/AR. Rolling Stones Schlagzeuger präsentiert sich mit The ABC & D of Boogie Woogie.

Er ist Schlagzeuger der grössten Rockband der Welt, seiner Liebe für Boogie Woogie, Blues und Jazz ist Charlie Watts jedoch stets treu geblieben. Am 13. Januar 2010 gastiert der Rolling Stone mit seiner Zweitband The ABC & D of Boogie für ein einziges Konzert in der Schweiz im Casino Herisau.
Das Leben als Rockstar hatte für Charlie Watts nie eine grosse Bedeutung. Mit den Rolling Stones mag er einen Rekord nach dem anderen aufgestellt haben, als Schlagzeuger suchte er immer wieder nach neuen Herausforderungen. Wenn der 68-jährige sich am 13. Januar mit seiner Zweitband The ABC & D of Boogie Woogie im Casino Herisau einer seiner liebsten Musikrichtungen widmet, ist das nichts weniger als eine Sensation. Der Auftritt ist das einzige Konzert in der Schweiz. «Ein Star dieses Formats bekommt man in Herisau wahrscheinlich nie wieder zu sehen und zu hören», weiss Peter Moser vom Veranstalter Verein Kultur im NORDTRAKT. «Wer dabei sein will, sollte sich noch heute Karten besorgen.»
Initiiert wurde The ABC & D of Boogie Woogie von Ben Waters, einem aufstrebenden und mittlerweile zu den schnellsten der Welt zählenden Boogie Woogie Pianisten. Axel Zwingenberger, der zweite Klavierspieler der Band, ist seit seinem 19. Lebensjahr weltweit als «Botschafter des Boogie Woogie» unterwegs und leuchtet die Facetten des klassischen Boogie Woogie und Blues Pianos aus wie kein anderer. Die mitreissenden Interpretationen des «Boogiemeister of the World», wie ihn manche britische Kritiker nennen, sind einzigartig. Die Rhythm-Section dieser einmaligen Band bildet Charlie Watts gemeinsam mit seinem Jugendfreund Dave Green, der mittlerweile auch zu den besten Kontrabassisten der Welt zählt.
Auf die drei Musiker, mit denen er viele Jahre später die Band gründen sollte, aufmerksam wurde Ben Waters übrigens im Fernsehen. In den 1980er Jahren sah er Axel Zwingenberger, Charlie Watts und Dave Green in einer TV-Show gemeinsam auftreten – daraufhin beschloss er, selbst Klavier zu spielen.
Karten für dieses einmalige Konzert gibt es auf www.ticketportal.ch.

Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 05.01.2010 - 09:56:47