• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Bürchen VS – Schwerverletzter nach Schlittelunfall

Am Freitagnachmittag, 1. Januar 2021 ereignete sich oberhalb von Bürchen ein Schlittelunfall. Ein Mann zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Der Unfall ereignete sich nach 15:00 Uhr auf der Schlittelpiste oberhalb von Bürchen. Aus derzeit nicht geklärten Gründen kam der Mann am Orte genannt «Eischmatte» in einer Rechtskurve von der Schlittelpiste ab.

Da ihn seine Begleiter, welche ausser Sichtweite hinter ihm herfuhren, nicht mehr sehen konnten, hielten diese Nachschau. Dabei entdeckten sie den Mann ca. 20 Meter unterhalb der Schlittelpiste und alarmierten die Rettungskräfte.

Nach der medizinischen Erstversorgung auf der Unfallstelle wurde der Verletzte mit einem Helikopter der Air Zermatt ins Universitätsspital Lausanne (CHUV) geflogen.

Beim Verletzten handelt es sich um einen 58-jährigen Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Bern. Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

Kapo VS

Région Lémanique / 02.01.2021 - 15:18:32