• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Biedermeier total

Heiden. Im Rahmen der Kulturspur Appenzellerland ist Heiden einmal mehr das Biedermeier-Zentrum der Schweiz.

Anlässlich der im März neu eröffneten Kulturspur Appenzellerland finden jeden Monat verschiedene Veranstaltungen, auf dem mit der Nummer 22 markierten Wanderweg durchs Appenzellerland, statt.

Am Samstag, 8. September widmet sich Heiden ganz der Biedermeierzeit. Ab 8.30 wird am Bauernmarkt Naturmolke ausgeschenkt. In der Geschichte geht die Tradition der Molkekuren bis ins Jahr 1848 zurück, als der Bezirkspräsident, Johannes Kellenberger, die damalige Bierbrauerei zum Freihof in eine Molkekuranstalt umbaute. Um 11.15 Uhr beginnt bei der Tourist Information eine gratis Führung durch das Biedermeierdorf. Anschliessend offerieren die Biedermeier aus Heiden auf dem Dorfplatz einen Apéro. Für die Mittagszeit haben sich die Restaurateure aus Heiden ein spezielles Biedermeier-Menu ausgedacht. Nachmittags bietet das Henry Dunant Museum einen Gratiseintritt und im Historischen Museum beginnt um 14 und 15 Uhr eine Gratisführung.

Ab 19 Uhr beginnt der Biedermeierball mit einem Apéro und um 19.45 Uhr wird dieser durch die Biedermeiertanzgruppe eröffnet. Für Unterhaltung und Tanz sorgt die Musikgruppe «Top-Fox» aus Heiden/Radolfzell. Der Eintritt für den Biedermeierball beträgt 22 Franken pro Person.

Weitere Informationen und Vorverkauf der Tickets unter Telefon 071 898 33 01. Flyer zur Veranstaltung als PDF

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 03.09.2007 - 18:02:00