• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Beziehungsdelikt steht im Vordergrund

Lyss/BE. Im Zusammenhang mit den zwei toten Personen, die am Freitagabend in einer Wohnung in Lyss aufgefunden wurden, hat die Kantonspolizei Bern umfangreiche Ermittlungen aufgenommen. Erste Ergebnisse deuten auf ein Beziehungsdelikt hin.

 
Am Freitag, 20. November 2009, um ca. 2045 Uhr ging bei der Kantonspolizei Bern eine Meldung ein, wonach in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Lyss eine Auseinandersetzung im Gang sei. Vor Ort stiessen die sofort ausgerückten Angehörigen der Kantonspolizei in einer Wohnung auf einen toten Mann und eine tote Frau. Zwei Kinder, die in der betreffenden Wohnung lebten, wurden umgehend an einen sicheren Ort gebracht, wo sie professionell betreut werden.
 
Im Zusammenhang mit diesem Leichenfund hat die Kantonspolizei Bern umgehend umfangreiche Ermittlungen aufgenommen. Gemäss ersten Ergebnissen steht ein Beziehungsdelikt im Vordergrund. Die Polizei ermittelt jedoch in alle Richtungen.
 
Die Identität der beiden toten Personen sowie die Todesursache sind zurzeit noch Gegenstand der Untersuchung. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

 

BernBern / 21.11.2009 - 14:48:01