• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Bettags- und Erntedankgottesdienst

Am Bettag, 16. September, gestaltet um 9 Uhr der Chappelichor Steinegg den Festtagsgottesdienst in Schwende.

Zur Aufführung gelangt die 1997 in der Pfarrkirche Appenzell erstmals aufgeführte Messe im Innerrhoder Dialekt «Herrgott, me chönd zo Dee» für gemischten Chor, Streichquintett, Hackbrett und Orgel, komponiert vom Chorleiter Niklaus Fritsche.

Die heimatlich klingenden Messlieder mit streichmusikartiger Begleitung, die einfachen, tiefsinnigen Dialekttexte, aber auch die Orgelvariationen über ein altes Appenzellerlied werden dem Gottesdienst gerade am Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag ein besonderes Gepräge geben und zum Danken und Beten animieren. Einladen zur Feier und zum Dank möchten auch die Erntegaben, die die Bäuerinnen diesen Sonntag zum Kirchenschmuck arrangiert haben. Anschliessend an den Gottesdienst können vor dem Pfarreiheim die Gaben gekauft werden.

Die Pfarrei Schwende lädt Jung und Alt, vor allem aber auch die Trachtenfrauen, zu dieser stimmungsvollen Feier ein.

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 03.09.2007 - 16:30:00