• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Unfall Autobahn Zug

Beim Autobahnende mit zwei Autos kollidiert

Beim Autobahnende in Sihlbrugg verlor ein Autolenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit zwei Autos. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend (22. September 2020), kurz nach 18:30 Uhr. Ein 31-jähriger Mann fuhr auf der Autobahn A4a in Richtung Sihlbrugg. Beim Autobahnende beabsichtigte der 31-Jährige nach rechts in die Sihlbruggstrasse abzubiegen. Bei diesem Abbiegemanöver verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte über die Verkehrsinsel und kollidierte schliesslich mit zwei Autos, die an der dortigen Lichtsignalanlage warteten. Verletzt wurde niemand. An zwei Autos entstand Totalschaden.

Zeugenaufruf

Wer den Unfall beobachtet hat oder wertvolle Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41).

Kapo ZG

Zentralschweiz / 23.09.2020 - 14:04:01