• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Bei Unfall auf der A4 in Leitplanke verkeilte

Auf der Autobahn A4 ist es im Feierabendverkehr zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Eines davon verkeilte sich nach dem Aufprall in der Leiteinrichtung.

Der Unfall passierte am Donnerstagabend (9. Juli 2020), kurz nach 16:30 Uhr, auf dem Normalstreifen der Autobahn A4, zwischen Rotkreuz und Küssnacht am Rigi, in Fahrtrichtung Gotthard. Ein 26-jähriger Lieferwagenlenker bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm abbremsten und prallte in das Heck des vor ihm fahrenden Autos. In der Folge wurde der Unfallverursacher nach rechts in die Leiteinrichtung geschoben, wo der Lieferwagen verkeilt zum Stillstand kam.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den Fahrzeugen sowie der Leiteinrichtung beträgt rund Zehntausend Franken.

→ Der erwähnte ausserkantonale Autobahnabschnitt wird durch die Zuger Polizei betreut.

Zuger Polizei

SchwyzSchwyz / 10.07.2020 - 08:03:56