• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Bei Selbstunfall Kopfverletzungen erlitten

Benken/SG. Am Dienstagmorgen (22.12.2009) hat sich ein 36-jähriger Lieferwagenlenker, an der Spitzenwiesstrasse, bei einem Selbstunfall verletzt.

Der Mann fuhr von Schänis kommend in Richtung Benken. In einer Linkskurve kam er auf der teils schneebedeckten und lokal vereisten Fahrbahn von der Strasse ab und kollidierte frontal mit einem Baum. Der nicht angegurtete Lenker wurde mit unbestimmten Kopfverletzungen ins Spital überführt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

 

Bazenheid: Beleuchtungskadelaber beschädigt und weitergefahren

Ein unbekannter Lenker eines Ford Mondeo hat an der Neudorfstrasse am Montagmorgen, 21.12.2009, 07:15 bis 07:25 Uhr, einen Beleuchtungskandelaber beschädigt. Er verliess die Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Der unbekannte Fahrzeuglenker fuhr auf der Neudorfstrasse, von Kirchberg-Dorf in Richtung Wolfikon. Dabei geriet der Personenwagen über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte in einen Beleuchtungskandelaber. Nach wenigen Minuten kam ein silberner Mercedes mit zwei Personen und ein gelbes Fahrzeug dem Unfalllenker zu Hilfe. Der Unfallwagen wurde von den anwesenden Personen auf die Strasse zurückgeschoben. Der unfallverursachende Lenker verliess die Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern.

Beim Fahrzeug dürfte es sich um einen silberfarbenen Ford Mondeo (Jg. 1998 – 2001) handeln. Die rechte Fahrzeugfront wurde durch die Kollision mit dem Kandelaber beschädigt. Der Fahrer wird als ca. 20-jähriger Mann, welcher nur sehr wenig deutsch sprechen konnte, beschrieben. Hinweise sind erbeten an die Polizeistation Bazenheid, Telefonnummer; 071 932 52 32.

St.GallenSt.Gallen / 22.12.2009 - 16:37:57