• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Basel-Stadt - Mann wird Mobiltelefon geraubt und von Tätern verletzt

Basel-Stadt – Mann wird Mobiltelefon geraubt und von Tätern verletzt

Am 29.05.2021, ca. 01.15 Uhr, wurde ein 66-jähriger Mann in der Webergasse, auf Höhe der Ochsengasse, Opfer eines Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 66-Jährige in der Webergasse von einer Unbekannten angesprochen und in ein Gespräch verwickelt wurde. Dabei bemerkte er, dass ihm zwei Unbekannte das Mobiltelefon aus der Jackentasche raubten. Er versuchte die Männer zurück zu halten, worauf er geschlagen und zu Boden gestossen wurde.

Die drei Personen flüchteten anschliessend in unbekannte Richtung. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos. Gesucht werden: 1. Unbekannter, 20-23 Jahre alt, 160-165 cm gross, braune Hautfarbe, schlanke Statur, sprach gebrochen Deutsch, gepflegte Erscheinung, dunkelbraune, kurze Haare, trug hellgraues T-Shirt 2. Unbekannter, 20-23 Jahre alt, ca. 170 cm gross, 65-70 kg schwer, braune Hautfarbe, schlanke Statur, sprach gebrochen Deutsch, gepflegte Erscheinung, gebeugte Haltung, 3-Tage-Bart, trug pinkfarbene Kapuzenjacke 3. Unbekannte, 20-23 Jahre alt, 160-165 cm gross, braune Hautfarbe, feste Statur, sprach gebrochen Deutsch, gepflegte Erscheinung, schwarze, kurze und glatte Haare, trug weisses T-Shirt und weisse Hosen.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei BS

Basel-StadtBasel-Stadt / 29.05.2021 - 08:29:43