• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Basel-Stadt BS: Renault-Fahrer (49†) nach Selbstunfall verstorben


Am Mittwoch, 14. Juli 2022, ca. 19.00 Uhr, kam es auf der Birsigstrasse zu einem Selbstunfall. Der 49-jährige Lenker eines Personenwagens kam aufgrund eines medizinischen Problems von der Strasse ab, kollidierte mit zwei Rollern, einem Baum und schliesslich einem mobilen Fassadenlift, bevor der Wagen zum Stehen kam.

Er verstarb in der Folge im Spital.

Gemäss bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei fuhr der PW-Lenker vom Pelikanweg auf der Birsigstrasse in Richtung Pfirtergasse. Auf dem Verzweigungsgebiet Bachlettenstrasse verlor er aufgrund eines medizinischen Problems die Kontrolle über sein Fahrzeug, das in der Folge von der Strasse abkam.

Dabei kollidierte er auf dem Trottoir mit zwei Motorrädern, knickte einen Baum um und kam beim Zusammenprall mit einem mobilen Fassadenlift vor der Liegenschaft Birsigstrasse 91 zum Still- stand.

Mitarbeitende der Sanität der Rettung Basel-Stadt und der Kantonspolizei Basel-Stadt begannen sofort nach dem Eintreffen an Ort mit Reanimationsmassnahmen. Kurz darauf brachte die Sanität den 49-Jährigen ins Universitätsspital Basel, wo er verstarb.

Die Birsigstrasse musste von 19.20 – 21.50 Uhr zwischen Bachlettenstrasse und Pfirtergasse für den Verkehr gesperrt werden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Kantonspolizei sowie der Sanität und der Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt.

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



Basel-StadtBasel-Stadt / 15.07.2022 - 09:07:41