• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Bargeld aus Autos gestohlen

In der Zeit zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag (20.05.2020) hat eine unbekannte Täterschaft an der Aawachsstrasse und an der Grosswiesstrasse jeweils eine Scheibe eines Autos eingeschlagen.

Im Anschluss stahl sie aus den Autos Bargeld in der Höhe von mehreren hundert Franken und flüchtete in unbekannte Richtung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich jeweils auf mehrere hundert Franken. Aufgrund der Nähe der Ereignisorte dürfte es sich um die gleiche Täterschaft handeln.

Die Kantonspolizei St.Gallen weist erneut daraufhin, dass das Auto kein Tresor ist. Nehmen Sie beim Verlassen des Autos jegliche Wertgegenstände mit. Im Weiteren sollte das Auto immer abgeschlossen werden.

Melden Sie ausserdem Personen, welche Ihnen verdächtig vorkommen, sich unerlaubter Weise in privaten Tiefgaragen aufhalten oder sich an fremden Fahrzeugen zu schaffen machen via 117 der Polizei.

St.GallenSt.Gallen / 21.05.2020 - 10:51:58