• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

Autolenkerin löst Wasserfontäne aus

Winterthur/ZH. Am Montagabend, 1. Juli 2013, kurz vor 20.30 Uhr, prallte eine 40-jährige Autolenkerin gegen einen Hydranten.

Dieser wurde derart beschädigt, dass Wasser herausspritzte und dadurch eine etwa 20 Meter hohe Fontäne entstand. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Zehntausend Franken geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Autolenkerin fuhr auf der Wülflingerstrasse stadtauswärts und bog auf der Höhe der Liegenschaft 388 nach rechts auf ein Tankstellenareal ab. Sie prallte dabei gegen den Hydranten. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Das austretende Wasser gelangte in den Tankstellenshop, die Wassertiefe stand schlussendlich bei 20 bis 30 Zentimetern. Eine Fahrspur der Wülflingerstrasse musste bis 22.30 Uhr gesperrt werden. Nebst der Stadtpolizei stand die Feuerwehr Winterthur im Einsatz.

ZürichZürich / 03.07.2013 - 09:10:26