• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Auffahrkollision und Selbstunfall

Teufen/AR. In Teufen rutschte ein Auto auf das Bahntrassee und in Bühler wurde bei einem Auffahrunfall eine Person verletzt.

Am Samstag, 2. Januar 2010, um 1100 Uhr fuhr eine 58jährige Autofahrerin von Teufen in Richtung Bühler. Nach der ersten Linkskurve bei der Örtlichkeit ‚Hasenränke’ verlor die Lenkerin auf der schneebedeckten Fahrbahn die Herrschaft über das Fahrzeug, drehte sich um 180 Grad, rutschte auf die Gegenfahrbahn und kam auf dem Bahntrassee zum Stillstand. Der Schienenverkehr wurde durch das Ereignis gering beeinträchtigt. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden am Fahrzeug beträgt ca. Fr. 2’000.–.
 
In Bühler ereignete sich am Sonntag, 3. Januar 2010, 1456 Uhr, an der Hauptstrasse 230 eine Auffahrkollision mit drei Personenwagen. Ein 73jähriger Autolenker übersah zwei vor ihm bereits stehende Autos. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die drei Fahrzeuge ineinander geschoben. Eine 26jährige Unfallbeteiligte musste durch die Ambulanz wegen Schmerzen im Nacken und Rücken ins Spital überführt werden. Der Sachschaden wird auf Fr. 17’500.–geschätzt.
Appenzell AusserrhodenAppenzell Ausserrhoden / 03.01.2010 - 18:59:10