• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Appenzeller Handballerinnen top

Handball. Die Appenzeller Handballerinnen sind in bestechend guter Form, auch beim Spiel in Amriswil schlugen sie sich sehr gut.

Der Beginn war sehr ausgeglichen und so wechselte die Führung zwischen Amriswil und Appenzell immer hin und her. Kurz vor der Pause konnten sich die Gäste aus Appenzell mit drei Toren zwar etwas absetzten, sie begangen aber auch sehr viele Fehlzuspiele, was dem HC Amriswil immer wieder Gelegenheit zum Ausgleich bot.

Der Start in die zweite Hälfte verlief mit drei erfolgreichen Abschlüssen sehr gut. Nach drei erfolgreichen Gegenstössen konnten die Appenzellerinnen den Vorsprung auf sechs Tore ausbauen. Amriswil verteidigte in dieser Phase sehr hart, was ihnen auch drei Zweiminuten-Strafen einbrachte.

Die Schlussphase verlief sehr nervös, Amriswil spielte eine offene Deckung, die Handballerinnen aus Appenzell konnten im Abschluss nicht überzeugen. Torhüterin Christa Koller gab ihrer Mannschaft mit insgesamt 13 Glanzparaden in der zweiten Halbzeit aber den nötigen Rückhalt, so dass der Appenzeller Sieg nie in Gefahr stand. Mit diesem Sieg festigten die Innerrhoderinnen ihren zweiten Tabellenrang.

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 13.12.2006 - 14:02:00