• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
Appenzell AI - Gräber verunstaltet und Grabutensilien geklaut

Appenzell AI – Gräber verunstaltet und Grabutensilien geklaut

Die Kantonspolizei ersucht um die Mithilfe der Bevölkerung.

Anfangs Mai 2021 wurden diverse Gräber auf dem Friedhof in Appenzell verunstaltet und einige Grabutensilien wurden weggenommen. In den Lokalmedien wurde darüber berichtet und die Kirchenverwaltung informierte die Angehörigen der betroffenen Gräber. Hierauf wurden insgesamt sechs Anzeigen erstattet und die polizeilichen Ermittlungen aufgenommen.

Bei den betroffenen Grabfeldern handelte es sich um solche, mit Sterbedaten im Jahr 2000. In der Nähe dieser Gräber wurde mittels Schild darauf aufmerksam gemacht, dass die Gräber der Verstorbenen mit dem Todesjahr 1999 bis zum 30. April 2021 geräumt werden. Die bisherigen Ermittlungen der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden führten noch nicht zur Täterschaft.

Aus diesem Grund bittet die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden entgegen. Telefon 071 788 95 00.

Kapo AI

Appenzell InnerrhodenAppenzell Innerrhoden / 01.08.2021 - 10:00:30