• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Am Steuer eingenickt und dabei Unfall gebaut

St.Oberbüren/Am Freitagabend (08.01.2010) verursachte ein 23-jähriger Automobilist mit seinem Wagen auf der Autobahn A1 eine Auffahrkollision. Er war am Steuer eingenickt.

Der in der Region wohnhafte, 23-jährige Mann war kurz vor 1830 Uhr auf der Normalspur der Autobahn A1 unterwegs in Richtung Wil. Wie er gegenüber der Polizei sagte, war er wohl für einen kurzen Moment am Steuer eingenickt. Dabei fuhr er gegen das Heck des vor ihm fahrenden Autos eines 37-Jährigen. In der Folge kam das vordere Auto rechtsseitig von der Fahrbahn ab, durchschlug dort den Wildschutzzaun und kam in der angrenzenden Wiese zum Stillstand. Der Wagen des Unfalllenkers schleuderte nach links über die Überholspur und prallte gegen die Mittelleit-planke, wo er ebenfalls zum Stillstand kam. Beide Autofahrer wurden nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Während der Unfallaufnahme konnte die Autobahn A1 in Fahrtrichtung Zürich während etwa zwei Stunden nur einspurig befahren werden.

St.GallenSt.Gallen / 11.01.2010 - 09:31:34