• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich

Alkoholisierter Fahrer angezeigt

In der Zeit zwischen Freitagabend und Sonntag (14.06.2020) hat die Kantonspolizei St.Gallen mehrere alkoholisierte Verkehrsteilnehmer angehalten. Fünf Männer und eine Frau waren alkoholisiert unterwegs und werden bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. Sowohl die Frau wie auch die fünf Männer mussten ihre Führerausweise abgeben.

In Niederglatt wurde am Freitag, kurz nach 23 Uhr, ein 58-jähriger Autofahrer kontrolliert, der alkoholisiert am Steuer sass. Die beweissichere Atem-Alkoholprobe ergab einen Wert von 0.84 mg/l. Der Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In Grabs wurde am Freitag, kurz vor Mitternacht, ein 23-jähriger Autofahrer kontrolliert, der alkoholisiert am Steuer sass. Der Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In Goldach wurde am Samstag, kurz vor 02:30 Uhr, ein 34-jähriger Autofahrer kontrolliert, der alkoholisiert am Steuer sass. Die beweissichere Atem-Alkoholprobe ergab einen Wert von 1.10 mg/l. Der Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In Heerbrugg wurde am Samstag, kurz nach 21 Uhr, ein 40-jähriger Motorradfahrer kontrolliert, der alkoholisiert unterwegs war. Die beweissichere Atem-Alkoholprobe ergab einen Wert von 0.77 mg/l. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen.

In Eichberg wurde am Sonntag, kurz nach Mitternacht, ein 57-jähriger Autofahrer mit seinem Auto kontrolliert. Er war alkoholisiert unterwegs. Der Mann musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

In Ebnat-Kappel wurde am Sonntag, kurz nach 00:15 Uhr, eine 50-jährige Autofahrerin kontrolliert, die alkoholisiert am Steuer sass. Die Frau musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben.

St.GallenSt.Gallen / 14.06.2020 - 15:33:52