• Aargau
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Appenzell Innerrhoden
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Bern
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • Schaffhausen
  • Schwyz
  • Solothurn
  • St.Gallen
  • Stadt Winterthur
  • Stadt Zürich
  • Tessin
  • Thurgau
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
DE | FR | IT

A16 / Anschlussstelle Glovelier/Boécourt JU: Verkehrskontrolle auf der Autobahn


Angesichts der Verzögerungen und Staus an den Tunneleinfahrten der Autobahn A16, insbesondere am Mont-Russelin, versuchen einige Autofahrer Zeit zu gewinnen, indem sie auf dem Pannenstreifen an den auf der Autobahn stehenden Fahrzeugkolonnen vorbeifahren.

Dadurch gelangen sie etwas schneller auf die Ausfahrtspur der Autobahn an der Verzweigung Glovelier/Boécourt. Diese Art des Fahrens ist gefährlich und daher verboten. Die jurassische Kantonspolizei führte eine Aktion durch, um die fehlbaren Fahrer zu identifizieren.

Am späten Nachmittag des 29. März 2022 führte die jurassische Kantonspolizei auf der Autobahn A16, Fahrbahn Frankreich, auf der Höhe des Anschlusses Glovelier/Boécourt eine Verkehrskontrolle durch. Die Kontrolle zielte hauptsächlich auf Überholmanöver auf dem Pannenstreifen während der Hauptverkehrszeiten ab. 25 Autofahrer wurden angehalten und bestraft.

Die jurassische Kantonspolizei weist darauf hin, dass diese riskanten Verhaltensweisen zu Verkehrsunfällen führen. In diesem Moment und vor den Augen der Polizisten ereignete sich übrigens ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer, der auf dem Seitenstreifen ein rechtes Überholmanöver durchführte, fuhr auf ein anderes Fahrzeug vor ihm auf, als dieses ordnungsgemäss auf die Ausfahrtspur wechselte. Es gab keine Verletzten. Der überholende Fahrer wurde angehalten und wird zur Anzeige gebracht.

Die Kantonspolizei Jura erinnert daran, dass es verboten ist, rechts zu überholen, ausser bei Verkehr in parallelen Fahrspuren, auf einspurigen Abschnitten, die der Vorauswahl dienen, auf den Beschleunigungsspuren für die Einfahrt und den Verzögerungsspuren für die Ausfahrt. Die Seitenstreifen dürfen also nur benutzt werden, wenn es absolut notwendig ist. Darüber hinaus ist es strengstens verboten, eine Sicherheitslinie, eine doppelte Sicherheitslinie oder auch eine schraffierte Fläche zu überfahren.

Details: Verkehrskontrolle auf der Autobahn A16, Fahrbahn Frankreich, Anschlussstelle Glovelier/Boécourt am Dienstag, den 29. März 2022 am späten Nachmittag.
Quelle: Kapo Jura
Titelbild: Symbolbild (© Kapo Jura)


Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!



JuraJura / 30.03.2022 - 23:13:16